Willkommen bei den Jenaer Go-Spielern!

Obwohl Jena eine doch recht kleine Stadt ist gibt es hier jede Menge Go-Spieler. Wir treffen uns jeden Montag ab 19:00 Uhr im Café Immergrün. Allerdings findet man dort nahezu jeden Tag in der Woche jemanden für eine Partie Go.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Stöbern auf unserer (inzwischen nicht mehr ganz so) neuen Website. Vielleicht sieht man sich ja den einen oder anderen Montag auch mal wieder im Immergrün!

Falls ihr an älteren Ergebnissen, Ereignissen und der Geschichte des Go in Jena interessiert seid, dann gelankt ihr hier zu unserer älteren Website.


News

28.09.2016 00:16

Fotos des Kreuzschnitts


Knapp 2 Wochen nach dem Turnier sind auch die Fotos endlich online!

Viel Spaß beim Stöbern - es sind ein paar schöne Schnappschüsse mit dabei! ;)

 

—————

22.09.2016 08:13

Urkunden des Kreuzschnitts

Leider wurde beim Turnier vergessen, die Urkunden an die 3 Erstplatzierten zu überreichen (obwohl sie fix und fertig geschrieben auf dem Tisch bereit lagen) :/

Diese werden den glücklichen Gewinnern nun per Post zugeschickt - hier ein Bild von den Urkunden, damit diese von allen ein klein wenig bewundert werden können ;p

 

—————

18.09.2016 23:21

Zhou Zhihao gewinnt den 4. Jenaer Kreuzschnitt!

4. Jenaer Kreuzschnitt 2016 - Ein kurzer Turnierbericht

Sonntagabend, 18:00 Uhr. Der 4. Jenaer Kreuzschnitt ist zu Ende, die Rosensäle sind wieder in ihren Ursprungszustand zurückversetzt und 44 Teilnehmer sind auf dem Heimweg oder bereits angekommen. Für viele ist ein tolles Wochenende zu Ende gegangen - für die Turnierleitung noch nicht... Hier ein kurzer Bericht zum Turnier, Fotos etc. werden folgen.

Los ging es bereits am Freitag mit einem Seminar bei Guido, welches aus Go-technischer Sicht sehr spannend war, doch besonders gut angekommen ist das "Schrottwichteln" in der Pause. Vor lauter Eifer sind die Würfel nur so über die Tische geflogen und jeder, so schien es, wollte den Phasenprüfer oder die Kopfhörer für sich ergattern. v.a. das Werkzeug war heiß begehrt…

Am Samstag wurden 3 Runden gespielt, nebenher haben sich die Teilnehmer wacker im Sunjang Blitz-Marathon geschlagen oder mit Angos Tsumego-Aufgaben den Kopf zerbrochen.

Der Sonntag fing mit einem gemütlichen gemeinsamen Frühstück mit Vollkorn-Croissants und Kaffee satt  an,  es wurden noch zwei Runden gespielt.

Nach insgesamt 5 Runden setzte  sich Zhou Zhihao (5d, China) ungeschlagen vor Michael Palant (4d, Berlin) und Kuihong Chen (4d, China) durch und darf sich Kreuzschnitt Sieger 2016 nennen. Die drei teilen sich ein Preisgeld von insgesamt 300 Euro.

Neben Michael Palant konnten drei weitere Spieler ein 4:1 erreichen: Corina Assmann (15k, Chemnitz), Tran Luong-Thanh (14k, Jena) und Horst Hübner (4k Dresden). Alle drei freuen sich über einen 15 Euro Hebsacker Gutschein.

Für die Sonderwertungen gab es in diesem Jahr ganz besondere Preise: selbstbedruckte Tassen mit Kreuzschnitt Logo sowie kleiner Go-Zulage, wobei diese für jede Preiskategorie unterschiedlich ausfiel. U18-Sieger Gregor Semmler (6k, Jena) hat nebst Tasse einen Hebsacker Gutschein über 10 Euro geonnen. Die beste Dame im Turnier, Jana Mädefessel (11k, Dresden), durfte sich über ein von Kai Meemken aus China mitgebrachtes und gesponsertes Magnet-Go-Brett freuen (ganz herzlichen Dank an Kai!). Für den besten Turnierneuling Sebastian Brandt (5k, Zürich) (ja, man kann auch als 5k tatsächlich sein erstes Turnier spielen!) gab es ein Anfänger-Go-Buch (tja, wohl nicht ganz passend bei einem 5k, aber die Tasse findet bestimmt gute Verwendung) und für unseren Sunjang Sieger Paul Grünler (11k, Dresden) gab es ebenfalls Tasse + Buch.

Beim Tsumego waren die Aufgaben im Dan Bereich in diesem Jahr wohl zu schwierig, auf jeden Fall konnten hier keine Probleme richtig gelöst werden. Daher wurden in der Kategorie single digit kyu die ersten beiden Spieler prämiert. Steffen Rühlemann (1k, Leipzig) und Anton Kriese (1k, Jena) hatten hier die Nase vorne. Im double digit kyu Bereich erreichte Luong Thanh Tran (14k, Jena) die meisten Punkte. Alle drei haben einen 10 Euro Hebsacker Gutschein für ihre fleißige Grübelei gewonnen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger, ich hoffe ihr hattet ein schönes Turnier und freue mich darauf, euch im nächsten Jahr hoffentlich wieder in Jena begrüßen zu dürfen!

 

—————

15.09.2016 23:56

4. Jenaer Kreuzschnitt 2016 - News

Kurz vor knapp gibt es noch ein paar spannende Neuigkeiten:

1. Das Preisgeld kann um insgesamt 60 € angehoben werden, sodass nun Folgendes geplant ist:

          1. Platz: 150 €

          2. Platz: 100 €

          3. Platz: 50 €

2. Ein Tag bevor das Turnier startet sind genau 40 Teilnehmer vorangemeldet - damit sind wir schon sehr knapp am Teilnehmer Rekord vom letzten Jahr dran, in dem insgesamt 42 Spieler teilgenommen haben.


3. Unter den 40 Vorangemeldeten sind immerhin 9 Dan-Spieler und im Bereich vom 14k bis zum 5d ist fast jede Spielstärke vertreten.

—————

29.06.2016 08:59

LV-BST Landesmeisterschaft und Mitgliederversammlung

Michael Palant ist neuer LV-BST Landesmeister!
 

Bei strahlendem Sonnenschein fand am vergangenen Wochenendebei die diesjährige Landesmeisterschaft bei Manja und Micha Marz in Jena statt. Dank des herrlichen Wetters konnte die Gelegenheit genutzt und bei herrlicher Aussicht auf die Kunitzburg-Ruine im Marz'enschen Garten gespielt werden. An dieser Stelle ein ganz herliches Dankeschön an Manja und Micha für die Organisation, Durchführung, das tolle Ambiente und das Grillen am Abend! (Alle, die nicht dabei waren, haben wirklich was verpasst... ;p)
Go-Spieler aus Leipzig, Bautzen, Berlin und Jena kämpften um den heißbegehrten Titel und nach 5 Runden jeder gegen jeden konnte sich Michael Palant (Berlin, 4d) unbesiegt in der Gruppe A behaupten. Die Gruppen B und C mussten auf Grund der geringen Teilnehmerzahl leider zusammen ausgespielt werden. Bei separater Wertung gewann in Gruppe B Andreas Ebert (Leipzig, 7k), Gruppe C konnte Ferdinand Marz (Jena, 9k) für sich entscheiden.

Samstagabend fand wie in jedem Jahr die Mitgliederversammlung des LV-BST statt. Auch hier ist es schade, dass so wenig Go-Spieler aus Jena vertreten waren. Janine Böhme hatte viele interessante Berichte parat über Go-Aktivitäten v.a. in Sachsen und von AdYouKi e.V. und hat über spannende zukünftige Projekte gesprochen. Manja Marz hat v.a. von der Delegiertenversammlung des Deutschen Go-Bundes ein Wochenende zuvor berichtet. Ein kurzes Protokoll der MV ist bei Manja einzusehen.

Wann und wo die LV-BST Meisterschaft 2017 ausgetragen wird steht noch nicht fest. Wir hoffen aber v.a., dass es dann mehr Teilnehmer geben wird ;P

—————

—————